Visual Library Manager

Einleitung

Visual Library Manager (VLM) ist der Windows-Client zur Weiterverarbeitung von Digitalisaten und Katalogisaten, die über den VL-Server importiert wurden. Alle Arbeitsergebnisse der Arbeit mit VLM werden in der VL-Datenbank bzw. auf der VL-Storage gespeichert (Strukturinformation, Paginierung, Volltexte etc.). Über den VLM werden bei den meisten Arbeitsschritten Jobs auf dem VL-Server angestoßen.

VLM kommuniziert dazu per http oder https mit dem VL-Server und erfordert eine Anmeldung beim Start. Jeder VLM-Benutzer hat eine oder mehrere Rollen inne, die wiederum verschiedene Rechte definieren. Darüber wird auch die Oberfläche des VLM gesteuert - d.h. Benutzern mit unterschiedlichen Rollen stehen unterschiedliche Schaltflächen und Befehle zur Verfügung. Zudem hängt die Verwendung verschiedener Module und Funktionalitäten im VLM von der Konfiguration Ihres Servers ab.

Bedienoberfläche allgemein

Die Bedienoberfläche eines Standardbenutzers mit QS-Rolle in der Retrodigitalisierung sieht wie folgt aus:

VLM Bedienoberfläche

Die Bedienoberfläche lässt sich in mehrere Bereiche unterteilen:

  1. Symbolleiste für den Schnellzugriff

  2. Menüband mit mehreren Registerkarten. Diese enthalten Schaltflächen und Befehle, die in Gruppen angeordnet sind.

    Die Registerkarten enthalten die Befehle und Schaltflächen, die für bestimmte Arbeitschritte im Workflow benötigt werden. Zusammengehörige Befehle und Schaltflächen sind auf den Registerkarten in Gruppen zusammengefasst.

  3. Baumstruktur (Registerkarte Portal)

    Sie bietet Zugriff auf Ihre Sammlungen und deren Bestände. Verschiedene Sichten auf Ihren Bestand sind möglich (z.B. Alle Inhalte, Personen, Inhalte nach Status). Für Benutzer mit admin-Rolle stehen zudem Baumstrukturen zur Verfügung, die den Zugriff auf weiterführende Informationen zum VL-Server erlauben.

  4. Arbeitsbereich

    Die Anzeige auf den verschiedenen Registerkarten des Arbeitsbereichs hängt vom gewählten Eintrag in der Baumstruktur ab. Notwendige Registerkarten werden je nach Bedarf ein- oder ausgeblendet.

  5. Registerkarte Eigenschaften

    Die Anzeige auf der Registerkarte Eigenschaften hängt ebenfalls vom gewählten Eintag in der Baumstruktur ab.

Angepasste Bedienoberfläche

Um für bestimmte Arbeitschritte eine optimale Bedienoberfläche zur Verfügung zu stellen, steht im Menüband auf jeder Registerkarte die Gruppe Layout zur Verfügung. Dort können Sie zwischen verschiedenen Bedienoberflächen-Layouts wählen, um eine optimale Arbeitsumgebung zu erhalten.

Nehmen Sie Änderungen an einem Layout vor (z.B. Verschieben oder Ein- oder Ausblenden von Registerkarten) werden diese Änderungen beim Layoutwechsel von VLM für den jeweiligen Windows-Benutzer gespeichert.

Hinweis

Verändertes Layout zurücksetzen

Um ein Layout auf die Standard-Einstellung zurück zu setzen, halten Sie beim Layoutwechsel die Shift-Taste gedrückt.

Tastenkürzel in VLM

Nachfolgend finden Sie eine Aufstellung der in VLM gültigen Tastenkürzel. Darüber hinaus können Sie die Windows-typischen Tastaturkürzel für die Zwischenablage (kopieren, ausschneiden, einfügen), Textbearbeitung (z.B. Text markieren, zum Zeilenanfang/-ende springen), Navigation in der Baumstruktur (z.B. Elemente auf-/zuklappen) verwenden.

Allgemeine Tastenkürzel

Taste bzw. Tastenkombination Funktion
F1 Hilfe
F3 Schnellsuche nach einem Suchbegriff bzw. einer VLID
Strg + F3 Suche in der jeweiligen Sammlung (entspricht der Suche im VL-Webportal)
Strg + F Suche auf Seiten zur Textanzeige/-bearbeitung, z.B. Wiki, Volltext, Übersetzungen, CSS, Konfiguration, MODS (sofern verfügbar)
F5 Anzeige aktualisieren
Entf den ausgewählten Inhalt / das ausgewählte Element löschen
Strg + D PDFs für das ausgewählte Element erzeugen
Strg + N das ausgewählte Element / die ausgewählten Seiten paginieren
Strg + P den Inhalt der Registerkarte Übersicht drucken
Strg + Q dem ausgewählten Werk die QS-Abnahme erteilen
Strg + S Änderungen speichern
Strg + T die Texterkennung (OCR) für alle Seiten des ausgewählten Elements durchführen
Strg + Umsch + BildAuf zur vorherigen bibliographischen Einheit in der Baumstruktur wechseln
Strg + Umsch + BildAb zur nächsten bibliographischen Einheit in der Baumstruktur wechseln
Strg + BildAuf zur vorherigen Seite in der Baumstruktur wechseln
Strg + BildAb zur nächsten Seite in der Baumstruktur wechseln
Alt + Cursortaste links zur vorherigen Seite in der Chronologie der Registerkarte Übersicht wechseln
Alt + Cursortaste rechts zur nächsten Seite in der Chronologie der Registerkarte Übersicht wechseln

Tastenkürzel für die Bildanzeige im Layout Textbearbeitung

Tastenkombination Funktion
Strg + G Bildanzeige vergrößern
Strg + K Bildanzeige verkleinern
Strg + O Bild in Originalgröße (100%) anzeigen
Strg + E ganze Seite anzeigen

Tastenkürzel für die Strukturierung

Tastenkombination Funktion
Strg + R verschiebt die ausgewählte(n) Seite(n) in ein neues Strukturelement; vorher wird der Dialog In neue Struktur verschieben geöffnet, in dem Sie Typ und Beschreibung des Strukturelements angeben können
Strg + Umsch + 1 erzeugt einen neuen Abschnitt und verschiebt die ausgewählte Einzelseite in diesen
Strg + Umsch + 2 erzeugt zwei neue Abschnitte, verschiebt die ausgewählte Einzelseite in den ersten und legt im zweiten eine Verlinkung der Seite an
Strg + Umsch + 3 erzeugt drei neue Abschnitte, verschiebt die ausgewählte Einzelseite in den ersten und legt in den weiteren Abschnitten jeweils eine Verlinkung der Seite an
Strg + Umsch + 4 erzeugt vier neue Abschnitte, verschiebt die ausgewählte Einzelseite in den ersten und legt in den weiteren Abschnitten jeweils eine Verlinkung der Seite an
Strg + Umsch + 5 erzeugt fünf neue Abschnitte, verschiebt die ausgewählte Einzelseite in den ersten und legt in den weiteren Abschnitten jeweils eine Verlinkung der Seite an
Strg + Umsch + 6 erzeugt sechs neue Abschnitte, verschiebt die ausgewählte Einzelseite in den ersten und legt in den weiteren Abschnitten jeweils eine Verlinkung der Seite an
Tastenkombination verschiebt ausgewählte Seiten in ein neues Strukturelement des Typs …
Strg + Umsch + A Abschnitt
Strg + Umsch + Z Anzeigen
Strg + Umsch + B Band
Strg + Umsch + H Bericht
Strg + Umsch + B Bücherbesprechung
Strg + Umsch + E Einleitung
Strg + Umsch + C Errata
Strg + Umsch + H Heft
Strg + Umsch + P Impressum
Strg + Umsch + I Inhaltsverzeichnis
Strg + Umsch + J Jahrgang
Strg + Umsch + K Kapitel
Strg + Umsch + K Korrespondenz
Strg + Umsch + L Literaturverzeichnis
Strg + Umsch + M Aufsatz
Strg + Umsch + N Nachricht
Strg + Umsch + F Nachruf
Strg + Umsch + P Protokoll
Strg + Umsch + G Register
Strg + Umsch + R Rückdeckel
Strg + Umsch + T Titelblatt
Strg + Umsch + U Unsicher
Strg + Umsch + S Vermischtes
Strg + Umsch + D Vorderdeckel
Strg + Umsch + V Vorwort
Strg + Umsch + W Widmung

Tastenkürzel im Modul Zeitungssegmentierung

Siehe Abschnitt „Tastenkürzel beim Typisieren und Beschriften der Segmente“ im Kapitel „Zeitungssegmentierer“.